Seite durchsuchen...

Mediadaten

News aus der Branche

7 Gewinner beim Swiss Packaging Award 2017

 

Bereits zum 48. Mal führt das SVI den Swiss Packaging Award, den Wettbewerb um die innovativsten Verpackungen durch. 51 Verpackungslösungen nahmen dieses Jahr teil. 18 Einsendungen wurden nominiert, davon

gewannen sechs Verpackungen den Swiss Packaging Award. Zusätzlich wurde der Publikumspreis vergeben, der von den Konsumenten und Konsumentinnen gewählt wird.

Weiterlesen ...

Fachartikel

Die Detektion unterschiedlichster Objekte

Zuverlässig statt zufällig

Qualität bedeutet die Güte aller Eigenschaften eines Objekts, Systems oder Prozesses. In der Qualitätskontrolle einer industriellen Fertigung müssen produktionsbedingte Abweichungen der Werkstücke von den vorgegebenen Sollmassen erfasst werden.

Die technologische Entwicklung in der Mikroelektronik ermöglicht heute industrielle Bildverarbeitungslösungen mit vereinfachter Anwendbarkeit. 3D-Anwendungen können sogar komplexere Inspektionen realisieren. Aber in zahlreichen Applikationen lässt sich Qualitätsüberprüfung über einfache Detektionsmerkmale realisieren. Oberstes Ziel bei der Objektdetektion ist in der Regel die höchstmögliche Produktivität von Maschinen, Anlagen und Prozessen. Deshalb sind Detektionsqualität und -robustheit entscheidend für die Qualitätskontrolle und Prozessqualität. Die Angemessenheit der Sensoriklösung hängt von den Auswahlmöglichkeiten ab und beeinflusst die Rentabilität der Anlage.

Weiterlesen ...

Trend

Tetra Pak nähert sich mit neuem aseptischem Karton dem Ziel, Verpackungen zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen zu fertigen

 

Tetra Pak führt eine neue Version der Tetra Brik® Aseptic 1000 Edge-Verpackung mit bio-basiertem LightCap™ 30-Verschluss ein. Als weltweit erste aseptische Kartonverpackung erhält diese für ihre nachwachsenden Rohstoffe die höchste Vinçotte-Zertifizierung.

Die Beschichtung und die Verschlusskappe der neuen Verpackung werden aus bio-basiertem Kunststoff hergestellt, dessen Polymere aus Zuckerrohr gewonnen werden. Zusammen mit dem Karton wächst der Anteil an Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen in der Verpackung so auf über 80 Prozent. Sie erfüllt damit die Anforderungen der in Belgien ansässigen Akkreditierungsstelle Vinçotte für eine Vier-Sterne-Zertifizierung, die weltweit für die Beurteilung des Anteils von nachwachsenden Rohstoffen in Verpackungsprodukten anerkannt ist.

Weiterlesen ...